AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Teilnahmebedingungen) für Kurse und Touren von Bergprojekt

Teilnahmeberechtigt ist jeder, der die jeweils angegebenen Voraussetzungen (persönliches Können, Kondition) erfüllt, allgemein fit und gesund ist sowie die laut Kursbeschreibung benötigte und funktionstüchtige Ausrüstung mitbringt. Das Mindestalter beträgt i.d.R. 16 Jahre, bei Veranstaltungen in der Kletterhalle 14 Jahre.
Die Teilnahme unter 14 Jahren ist nur bei den speziellen Kinder- / Jugendkursen oder nach persönlicher Absprache möglich, bei Minderjährigen ist eine >> schriftliche Einverständniserklärung (PDF)  der Erziehungsberechtigten notwendig.

Leistungen & Bezahlung: Die Bezahlung wird nach Erhalt der Anmeldebestätigung / Rechnung per Überweisung fällig. Bei Reiseveranstaltungen ab 350 € ist innerhalb von 14 Tagen eine Anzahlung in Höhe von 20% fällig. Der Restbetrag ist unaufgefordert bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn zu leisten. Veranstaltungsleistungen siehe jeweilige Kurs- und Tourenbeschreibungen.

Fremdleistungen, wie. z.B. Anreise, Übernachtung, Verpflegung, Seilbahnen, etc. sind (wenn nicht anders angegeben) nicht im Veranstaltungspreis enthalten und stellen keine Leistungen von Bergprojekt dar.

Rücktritt von der gebuchten Veranstaltung durch den Teilnehmer: Bei Rücktritt durch den Teilnehmer nach Erhalt der Buchungsbestätigung entstehen folgende Stornokosten:

  • bei Rücktritt bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn: 10% des Veranstaltungspreises
  • bei Rücktritt vom 29. bis 15. Tag vor Veranstaltungsbeginn: 50% des Veranstaltungspreises
  • bei Rücktritt vom 14. bis 5. Tag vor Veranstaltungsbeginn: 75% des Veranstaltungspreises
  • bei Rücktritt vom 4. bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn: 90% des Veranstaltungspreises
  • bei Rücktritt ab dem Tag des Veranstaltungsbeginns, Nichterscheinen oder vorzeitiger Abreise: 100% des  Veranstaltungspreises

Ein notwendiger Rücktritt sollte im eigenen Interesse unverzüglich mitgeteilt werden. Bei Nachbesetzung eines frei gewordenen Platzes durch eine Person von der Warteliste können die Stornokosten ggf. reduziert werden (ohne Gewähr).

Bei Absage einer Veranstaltung durch Bergprojekt (z.B. aufgrund besonders schlechter Wetterprognose) wird der volle Kursbeitrag zurückerstattet. Wenn gewünscht, kann alternativ gerne ein Gutschein ausgestellt werden.

Haftung & Versicherungen, Hinweis auf besondere Gefahren für alle Veranstsltungen: Touren im Gebirge und in Kletteranlagen sind nie frei von jeglichem Risiko für Leib und Leben. Trotz größtmöglicher Umsicht und Sorgfalt des Kursleiters bleibt ein durch die Sportart bedingtes, erhöhtes Basisrisiko bestehen! Deshalb erfolgt die Teilnahme bei allen Veranstaltungen auf eigene Gefahr und eigene Verantwortung! (siehe hierzu weitere Infos unter >> Sicherheit & Risiko: Gefahrenhinweise)
Der Veranstalter haftet im Rahmen seiner abgeschlossenen Haftpflichtversicherung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die auf ein Verschulden des Veranstalters oder der mit der Leitung des Unternehmens betrauten Personen zurückzuführen sind. Für Schäden, die weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurden, ist die Haftung auf den dreifachen Reise- / Kurspreis beschränkt. Angemessener Versicherungsschutz (z.B. Auslandsreisekranken- / Unfall- / Bergekosten-Versicherung) ist Sache des Teilnehmers. Grundsätzlich kann hierfür z.B. eine Auslandsreisekrankenversicherung und die >> Mitgliedschaft im Deutschen Alpenverein empfohlen werden.
Um das finanzielle Risiko bei mehrtägigen Veranstaltungen gering zu halten wird der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung empfohlen. Als individuelle und flexible Kletter- und Bergsportschule ist Bergprojekt bemüht, bestmöglich auf Eure Wünsche und Bedürfnisse einzugehen. Bei weiteren Fragen also bitte nicht davor scheuen und einfach Kontakt aufnehemen. München, September 2015

Du hast Fragen zum Kursprogramm oder möchtest dich nach einem Individualtermin erkundigen?

Kontakt