Bilder unserer Kletterreise nach Teneriffa im April 2018

Kletterreise Teneriffa 2018 - BergprojektWie jedes Jahr waren wir wieder zum Technik und Taktikcoaching auf Teneriffa. Nach einem guten Flug mit tollem Service der Lufthansa sind wir gegen Mittag auf Teneriffa gelandet, haben uns gleich noch um die kulinarische Organisation gekümmert und die Kühlschränke unserer traumhaften Finca gefüllt. Am nächsten Morgen: Wecken von der Sonne und Frühstück im Garten mit Meerblick.

Dann ging’s los nach Arico, dem Mekka des Sportkletterns auf der Insel. Hier gibt es hunderte von Kletterrouten auf mehrere Sektoren verteilt. Zunächst erst mal Auffrischen der Kenntnisse und lockeres Einklettern, wobei einige feststellen mussten, dass man bei diesem Gestein sehr präzise treten muss. Und da sind wir schon beim 2. Tag: es ging um Technik und präzises Treten, um Fallschule am Fels und Rotpunktklettern. Alle waren dabei, sich Projekte für die kommenden Kurstage zu suchen. Davor aber legten wir noch einen Ruhetag ein, damit alle fit sind für Ihr Projekt. Einige wollten den Pico del Teide besteigen aber entschieden sich dann doch für den gemütlichen Weg mit dem Auto zum Fuße des Pico wo man wunderbare Wanderungen durch die Canadas machen kann. Das ist eine abgefahrene Mondlandschaft mit obskuren Gesteinsformationen. Man denkt, dass ist nicht mehr auf dieser Welt.
Gut erholt ging’s dann am 3. und 4. Kurstag weiter mit dem Projektieren von Kletterrouten am (überm) Limit, inkl. Videoanalyse. Am letzten Tag machten wir noch eine superschöne Wanderung mit genialen Ausblicken auf das Meer und Gran Canaria im Norden der Insel, dem grünen, urwaldähnlichen Teil. Insgesamt wieder einmal eine superschöne Woche, die viel zu schnell vorüber ging.
Wir freuen uns schon auf’s nächste Jahr, den Pool, das Meer und viele neue Kletterer, die Lust haben auf einen einzigartigen Fels, den es nur auf Teneriffa gibt.
Übrigens: die Kletterreise 2019 steht schon fest und findet vom 6.4 – 13.4.2019 statt.
Die Anmeldung ist ab sofort möglich, für Frühbucher bis zum 1.8.2018 gibt’s insgesamt 15% Rabatt auf den Kurspreis.

Wöchentliches Klettertraining: jeden Dienstag Abend ab 6. März 2018

Morgen gehts wieder los! Ab 6. März startet die nächste Runde unseres wöchentlichen Klettertrainings im Kletterzentrum München-Thalkirchen: Jede Woche gibt es ein neues, ausgewähltes Schwerpunktthema, um die persönliche Kletterleistung nachhaltig zu verbessern. Die Faktoren Spaß und Gemeinschaft sind dabei garantiert! Mach mit – jetzt!
>>bergprojekt.de/klettertraining-erwachsene/
Einstieg jederzeit möglich!

Wöchentliches Klettertraining in München Thalkirchen: Einstieg jederzeit möglich

Klettertraining BergprojektJeden Dienstag Abend findet unser wöchentliches Klettertraining im Kletterzentrum München-Thalkirchen statt. Derzeit sind mit unserer Trainerin 5 Teilnehmer aktiv, um ihr Kletterleistung nachhaltig zu verbessern. Jede Woche gibt es ein neues, ausgewähltes Schwerpunktthema, die Faktoren Spaß und Gemeinschaft sind dabei garantiert!
Mach mit – jetzt!
https://bergprojekt.de/klettertraining-erwachsene/

 

Saisonabschluss im Frankenjura

Klettern MittelgebirgeAm kommenden Wochenende (22.-24.9.2017) findet wieder unser traditioneller Saison-Abschluss-Kurs für Fortgeschrittene im Frankenjura statt:
Update Sicherungstechnik am Fels, persönliche Tipps zur Klettertechnik und -Taktik, sowie das feine Ambiente der herbstlichen Fränkischen Schweiz.
Kursleitung: unser Local Marcus Öchsner
Voraussetzungen: absolvierter Basiskurs Klettern (Toprope / Vorstieg Halle).

Das Wetter wird frühherbstlich gut, d.h. evtl. Nebel im Tal aber Sonne auf der Alb! Auf nach Franken…
>> Jetzt anmelden
(mit 10% Stammgastrabatt € 162,00 statt € 180,00)

Sicherungsupdate und Sturztraining München

Update Sicherungstraining - Bergprojekt.deBeim Sichern im Sportklettern hat sich in den letzten Jahren viel verändert. Es gab eine Flut von neuen Sicherungsgeräten, die das Sichern noch sicherer und einfacher machen sollen. Es kamen Geräte mit Blockierunterstützung auf den Markt die eine geringere Fehleranfälligkeit haben sollen. Und darüber hinaus wurden von unterschiedlichen Kletterorganisationen Studien veröffentlicht, die sich mit der Qualität des Sicherns und den Auswirkungen von Gewichtsunterschieden beschäftigt haben.

In unserem >> Update Sicherungstraining möchten wir unsere Teilnehmer über den derzeitigen Stand der Sicherungstechnik informieren. Wichtig ist uns aber auch, dass wir die Erkenntnisse aus der Sicherungstechnik praktisch anwenden und einüben. Darüber hinaus besteht die Gelegenheit, unterschiedliche Sicherungsgeräte auszuprobieren um ihre Vor- und Nachteile zu erkunden.

Das Update Sicherungstraining ersetzt keinen Einsteigerkurs, sondern richtet sich an Teilnehmer, die bereits über Kletter- und Sicherungserfahrung im Toprope oder im Vorstieg verfügen.

715 € für UNICEF – wir sagen DANKE

Im Rahmen des diesjährigen Ausrüstungs-Flohmarktes und vorweihnachtlichen Gutscheinverkaufs konnten in Summe 715 € gesammelt und an UNICEF, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, weitergegeben werden. Mit jeweils 200 € haben dabei die Käufer der beiden Tourenskisets die jeweils größten Anteile beigetragen!

Wir sagen DANKE an alle Käufer, Freunde und Stammgäste, welche sich an der Aktion beteiligt haben. Markus.

 

Schneebrett, Gleitschneelawine & Co.

Schneebrett, Gleitschneelawine & Co.

Wie funktionieren Schneebrett-, Gleit- und Lockerschneelawinen? Was wissen wir über die Auslösemechanismen? Welche Rolle spielt dabei die Hangneigung?  Welchen Einfluss haben die überlagernden Schichten? Und was bedeutet das für unsere Strategie zur Entscheidungsfindung?

Ein Vortrag über diese und andere Fragen der Schneephysik bis zu unserer aktuellen Lehrmeinung Lawinenkunde im DAV.

20.11.2016: DAV Kempten, Bad Hindelang
26.11.2016: Leitersymposium DAV München & Oberland, Benediktbeuern

Neue Trainingstermine für den Herbst / Winter

kletterkursPerfektioniere deine Sicherungskompetenz und verbessere dein Kletterkönnen an der Sturzgrenze!
Bei unserem >> Update Sicherungstraining perfektionieren wir den Vorstieg, lernen mit modernen, halbautomatischen Sicherungsgeräten umzugehen und üben das dynamische Sichern und Sturzverhalten. Wenn dir Begriffe wie „Gerätelinie“, „körper- und gerätedynamisches Sichern“, „Sichern in Linie“, etc. neu oder nicht mehr geläufig sind, dann ist das der richtige Kurs für dich. Die neuen Termine sind online.

Bergauf-Bergab

Der harte Weg zum Traumberuf – die Ausbildung zum Berg- und Skiführer

Sonntag, 24.04.2016,  18:45 bis 19:15 Uhr

Quelle: Bergauf-Bergab

„Die Säulen der modernen Lawinenkunde“: Vortrag in Landsberg am 17.11.2015

Mlawinearkus Fleischmann vermittelt in seinem spannenden und interessanten Vortrag einen Überblick über die jüngsten Konzepte & Methoden der angewandten Lawinengefahrenbeurteilung, Meilensteine der Vergangenheit und aktuelle Standpunkte von DAV, JDAV und Bergführerverband. Im Mittelpunkt seiner Ausführungen steht dabei die Kernfrage: Wie lassen sich SnowCard, Gefahrenmuster, Lawinenmantra, etc. sinnvoll zusammenbringen?

>> mehr Infos: DAV Landsberg

Archive